Was suchen Sie?

Stromberger Rittertour

Träger

Stadt Stromberg

Handlungsfeld

Nachhaltige Wirtschaft fördern

Status

Projekt wurde durchgeführt

Projektbeschreibung

Stromberg plant einen Erlebnis-Wanderweg, der die drei Burgen der Stadt - Stromburg, Burg Gollenfels und die alte Stromburg auf dem Pfarrköpfchen - miteinander verbindet. Die "Stromberger Rittertour". Die Tour ist 6,3 km lang und ist besonders für Familien mit Kindern geeignet. Die Gäste werden auf eine Zeitreise in die Welt der Ritter geschickt. Der kleine Michel (der Deutsche Michel ist historisch mit der alten Stromburg verbunden) und seine Schwester führen auf den Schildern die Kinder spielerisch ins Mittelalter und erzählen aus deren Alltag. Auf sieben Infotafeln an der Strecke kann man sich mittels QR-Code entsprechende Videos downloaden. Künstlerisch gefertigte Holzfiguren  aus dem heimischen Wald, die entlang der Strecke zu finden sind,  stellen Trolle dar, die die Kinder suchen müssen oder eine Schlange zum Klettern oder eine hölzerne Ritterrüstung als Foto-Hotspot. Mittels eines öffentlichen Aufrufes wurden bereits viele neue Mitstreiter gewonnen, die bislang noch nicht ehrenamtlich tätig waren. Mit dem Projekt soll die Stadtmitte von Stromberg besser in die touristische Infrastruktur eingebunden werden.

Zurück zur Übersicht