Im Hunsrück gibt es wieder LEADER-Geld für kleine Bürgerprojekte

Auch 2020 unterstützt die LEADER-Aktionsgruppe (LAG) Hunsrück wieder kleine ehrenamtliche Projekte mit bis zu 2.000 Euro. Formlose Anträge können gemeinnützige Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und auch nicht organisierte ehrenamtlich tätige Personen stellen, die im laufenden Jahr interessante Vorhaben planen. Gefördert werden können Fehlbeträge bis zu 2.000 Euro. Förderfähig sind Projekte in den Themen Umwelt, Kultur, Soziales, Sport, Integration, Inklusion und internationale Kooperation.

Mit einer möglichst aussagekräftigen Projektbeschreibung können sie sich bei der LAG bewerben. Einsendeschluss ist der 15. März 2020. Die Bewerbungen sind einzureichen bei der LAG Hunsrück c/o Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V. Die Entscheidung über die Förderung wird ca. Ende April getroffen. Die Projekte müssen bis zum 30.09.2020 abgeschlossen und abgerechnet sein.

mehr

Zurück zur Übersicht