"Regionalbudget" der LAG Hunsrück bietet ab 2020 neue Fördermöglichkeiten für Kleinprojekte

Ab Frühjahr 2020 wird es durch zusätzliche Bundesmittel eine neue Fördermöglichkeit für Kleinprojekte im Rahmen eines "Regionalbudgets" im Hunsrück geben.

Förderfähig sind Maßnahmen bis zu 20.000 Euro Gesamtkosten. Diese Ausgaben können - bei vergleichsweise geringem bürokratischem Aufwand - bezuschusst werden. 

Die Förderkriterien orientieren sich an denen der LEADER-Förderung. Bis zu 200.000 Euro Gesamtbudget stehen zur Verfügung, um Projekte im kommenden Jahr umzusetzen. Förderfähig sind Maßnahmen u. a. in den Bereichen Dorfentwicklung, Tourismus, Grundversorgung und Basisdienstleistung. Der Mittelaufruf erfolgt im Frühjahr 2020 und wird öffentlich bekannt gegeben.

Zurück zur Übersicht