Was suchen Sie?

875.000 Euro LEADER-Gelder stehen für neue Projekte im Hunsrück bereit

Die LEADER-Aktionsgruppe (LAG) Hunsrück stellt Fördergelder für die Bezuschussung neuer Projekte für den ländlichen Raum bereit. Im aktuellen Förderaufruf stehen insgesamt 875.167 Euro an Mitteln der Europäischen Union und des Landes Rheinland-Pfalz zur Verfügung.

Öffentliche wie auch private Antragsteller sollen durch die LEADER-Fördermittel in die Lage versetzt werden, Vorhaben umzusetzen, die besonders innovativ oder beispielhaft sind und dabei helfen, die Hunsrückregion nachhaltig zu stärken. Ein Anteil der Mittel in Höhe von 78.167 Euro sind ausschließlich für Projekte in der Nationalparkregion reserviert. In der LAG Hunsrück betrifft dies die Gemeinden der ehemaligen Verbandsgemeinde Rhaunen.

Vollständige Projektsteckbriefe können ab sofort bei der Geschäftsstelle der LAG Hunsrück eingereicht werden. Die Frist für die Bewerbung endet am 31. Januar 2021.

Die Projekte müssen folgenden Handlungsfeldern zuzuordnen sein: 

- Lebendige Orte gestalten 
- Nachhaltige Wirtschaft fördern 
- Regionale Identität und Kultur stärken 
- Überörtliche Kooperation stärken 

Die LAG-Geschäftsstelle beim Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V. steht für eine intensive Beratung zu den Ideen und den Möglichkeiten und Fragen zur LEADER-Förderung zur Verfügung.

9. Förderaufruf der LAG Hunsrück

Kontakt
Lokale Aktionsgruppe (LAG) Hunsrück
c/o Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V.
Koblenzer Straße 3
55469 Simmern

Tel.   +49 (6761) 96442-0 
Fax   +49 (6761) 96442-15 
E-Mail schreiben

Zurück zur Übersicht