Stumm-Orgel-Weg

Die andere Heimat, Gehlweiler

Förderaufrufe

Im Rahmen von Förderaufrufen werden jeweils bestimmte Anteile des insgesamt bis 2022 zur Verfügung stehenden Mittelbudgets bereitgestellt. Daraus können Förderzuschüsse an die am besten bewerteten Maßnahmen geleitet werden. 

Aktueller Förderaufruf:

Im 6. Förderaufruf der LAG Husnrück stehen insgesamt 420.000 Euro zur Verfügung, um Vorhaben in allen Handlungsfeldern der LAG zu unterstützen. Vollständige Projektsteckbriefe sind bis zum 21. September 2018 einzureichen bei der Geschäftsstelle der LAG Hunsrück. 

6. Förderaufruf der LAG Hunsrück


Bisherige Förderaufrufe:

5. Förderaufruf (Januar 2018)

Rangfolge der im fünften Projektaufruf beschlossenen Projekte (Auswahlentscheidung am 23.05.2018):

Maßnahme 19.2 (Förderung der Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der LILE): 

  1. Rhein-Hunsrück-ARENA (JFV Rhein-Hunsrück e.V.
  2. Gödenrother Gärten (PerNaturam GmbH)

4. Förderaufruf (Juli 2017)

Rangfolge der im vierten Projektaufruf beschlossenen Projekte (Auswahlentscheidung am 08.11.2017):

Maßnahme 19.2 (Förderung der Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der LILE):

  1. Ärztehaus Simmern Mitte (GbR i. G.)*
  2. (Erlebnis-)Gastronomie am Bahnhof in der Ortsgemeinde Pfalzfeld (Ortsgemeinde Pfalzfeld)
  3. Gastronomie-Vinothek in der Stadt Kastellaun (König Project GmbH)

Maßnahme 19.3 (Gebietsübergreifende und transnationale Kooperationen): 

„FLLE 2.0“

*) Das Vorhaben wurde in beiden Förderansätzen (LEADER & FLLE 2.0) parallel bewertet und wurde in beiden Auswahlverfahren berücksichtigt.

______________________________________________________________________

3. Förderaufruf (Februar 2017)

Rangfolge der im dritten Projektaufruf beschlossenen Projekte (Auswahlentscheidung am 04.05.2017):

Maßnahme 19.2 (Förderung der Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der LILE):

  1. Pflegewohngemeinschaft für Seniorinnen und Senioren, Wohngruppe „Villa Clara“ in Reich (Ortsgemeinde Reich für die Ortsgemeinden Reich, Reckershausen und Wüschheim)
  2. Naturerlebnis Waldesblick in Lahr (Heribert Wendling)

Maßnahme 19.3 (Gebietsübergreifende und transnationale Kooperationen):

  1. Koordinierungsstelle zum Aufbau eines Bildungsnetzwerkes Hunsrück-Hochwald (Regionalentwicklung Hunsrück-Hochwald e.V.)

______________________________________________________________________

2. Förderaufruf (Juli 2016)

Rangfolge der im zweiten Projektaufruf beschlossenen Projekte (Auswahlentscheidung am 07.12.2016):

Maßnahme 19.2 (Förderung der Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der LILE):

  1. Dorf Aktiv - lebendiges Dorfleben erhalten und gestalten (Ortsgemeinde Gödenroth)
  2. Inklusiver Begegnungsraum mit Garten/Innenhof im Rahmen eines Wohnprojektes in Kastellaun (Erbach/Weirich GbR)
  3. Gemeinde erleben - Kultur und Kommunikation am grünen Backes (Ortsgemeinde Zilshausen)

Maßnahme 19.3 (Gebietsübergreifende und transnationale Kooperationen):

  1. Studie zur Weiterentwicklung des Naturparks Soonwald-Nahe (Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe)
  2. Aktionsplan Bike-Region Hunsrück-Hochwald (Regionalentwicklung Hunsrück-Hochwald e.V.)

______________________________________________________________________

1. Förderaufruf (Dezember 2015)

Rangfolge der im ersten Projektaufruf beschlossenen Projekte (Auswahlentscheidung am 02.03.2016)

  1. FIN-GER-NET 2.0 (LAG Hunsrück)
  2. Kulturbrücke Hunsrück - Grenzen-Los Kreativ (Verbandsgemeinde Simmern)
  3. Winter-Erlebnis-Varieté Bell (Tier-Erlebnispark Bell GmbH)
  4. Generationenfeld Neuerkirch / Külz (Ortsgemeinde Neuerkirch)
  5. Parkour-Park Kirchberg (Stadt Kirchberg)
  6. Natur - Sozial - Raum Rhaunelbach (Ortsgemeinde Rhaunen)